Monopols Top 100

Wer regiert die Kunstwelt?

ANZEIGE

Der Künstler Wolfgang Tillmans ist von Monopol zur einflussreichsten Persönlichkeit der Kunstwelt 2018 gewählt worden

"Mit seiner politischen Dringlichkeit, seiner Weigerung, zynisch zu werden und seiner ästhetischen Durchdringung der Welt ist der 50-jährige Fotograf das role model der Gegenwart", heißt es in der Dezemberausgabe des Magazins.

Monopols Top-100-Liste, die in der am Donnerstag erscheinenden Ausgabe veröffentlicht wird,  nennt die einhundert einflussreichsten Persönlichkeiten der internationalen Kunstwelt, ausgewählt von der Monopol-Redaktion im engen Austausch mit Kunstexperten und nach intensiver Auswertung der großen Kunstausstellungen, Biennalen und Messen 2018. Ungefähr die Hälfte der Top 100 ist Künstlern vorbehalten, dazu kommen Kuratoren und Museumsleute, Galeristen und Sammler.

Auf Platz zwei der Liste steht die britische Künstlerin Sonia Boyce, die im Januar in der Manchester Art Gallery als Teil einer Performance das Gemälde "Hylas and the Nymphs" von John William Waterhouse abhängen ließ. Sie wollte damit eine Diskussion über die Position von Frauen in der Kunst und über Macht in Museen auslösen – was ihr auf eindrucksvolle Weise gelungen ist.

Außerdem in den Top 10 des Rankings: der Kurator Max Hollein, die Künstler Kerry James Marshall und Nan Goldin sowie die Sammlerin Maja Hoffmann.

Die komplette Liste mit Begründung der Redaktion finden Sie in der Dezemberausgabe von Monopol. Sie erscheint am 22. November.

Weitere Artikel aus Interpol