Previous Next

Berlin

Gewinner des Hackfleisch-Zeichenwettbewerbs stehen fest

ANZEIGE

Erneut konnten sich Künstler im Hackfleisch-Zeichnen messen. Wir zeigen die Gewinner

Während im vergangenem Jahr vegetarischer Hackfleisch-Ersatz als Zeichenvorlage diente (rot angemalte Instantnudel), war es diesmal ein klassisches Motiv des Stilllebens: eine Blumenvase. Nur bestand die Vase aus Hack, der Blumenstrauß aus Bierschinken-, Salami-, und Blutwurstblumen.   

Der Hauptgewinner erhielt einen 50-Euro-Gutschein von Lidl, die drei Sieger der Nebenkategorien "Innovation", "Fleiß" ("integrity") und "Leidenschaft" erhielten jeweils einen 10-Euro-Gutschein.

Der Wettbewerb fand in der Berliner Galerie Gr_und  statt, wo alle Hackfleisch-Zeichnungen jetzt zu sehen sind. Hier die Gewinner, deren Arbeiten die Vorlage nur erahnen lassen:

Gewinner des Hauptpreises: Johannes Mundinger
Lukas Jüliger gewann in der Kategorie "Fleiß" ("integrity")
Zeljka Tkalcec gewann in der Kategorie "Leidenschaft"
Arabella Hope gewann in der Kategorie "Innovation"

 

Der Hackfleischzeichenwettbewerb fand in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Er wurde von der Berliner Künstlerin Zu Kalinowska initiiert, die seit längerem an Fleischskulpturen arbeitet und auch den diesjährigen Wettbewerb veranstaltete.

Weitere Artikel aus Interpol