Über 10 Millionen Besucher

Louvre erzielt Rekord

ANZEIGE

Beyoncé und Jay-Z werden ihren Anteil daran gehabt haben: Der Pariser Louvre hat das vergangene Jahr mit einem Besucherrekord abgeschlossen

10,2 Millionen Besucher wurden gezählt, das waren 25 Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie das Kunstmuseum am Donnerstag mitteilte. Die bisherige Bestmarke mit 9,7 Millionen Besuchern stammte aus dem Jahr 2012. Zum Erfolg beigetragen hat 2018 insbesondere eine große Retrospektive über den Maler Eugène Delacroix mit mehr als einer halben Million Besuchern.

Fast drei Viertel der Gäste kamen aus dem Ausland, mit US-Amerikanern und Chinesen an der Spitze. Für Direktor Jean-Luc Martinez liegt einer der Gründe für den Rekord im neubelebten internationalen Paris-Tourismus. Die Terroranschläge der vergangenen Jahre hatten zuvor viele Besucher abgeschreckt. 

Ein weiterer Grund könnte das Musikvideo zu "Apeshit" der globalen Superstars Beyoncéund Jay-Z gehabt haben: Es wurde im Louvre gedreht.

Weitere Artikel aus Interpol