Monika Sprüth erhält Art-Cologne-Preis

Galant provokant

Monika Sprüth
Foto: Art Cologne

Monika Sprüth

Künstlerinnen im männerdominierten Kunstmarkt fördern? Monika Sprüth hat das schon in den 1980en praktiziert. Jetzt erhält die Galeristin den Preis der Art Cologne. Ein Gespräch über Feminismus damals und heute

Frau Sprüth, man sieht heute häufig Ausstellungen nur mit Frauen. Finden Sie das sinnvoll?

Es sind 50 Prozent Männer und 50 Prozent Frauen auf dieser Welt, und so sollte es auch in der Kunst aussehen. Da muss man manchmal ein bisschen nachhelfen. Ich habe selbst 1985 in meiner Kölner Galerie eine Ausstellung nur mit…

Weiterlesen mit Monopol Plus

Monopol Plus Aktionsmonat

Testen Sie Monopol Plus einen Monat kostenlos. Sie erhalten während des Abos Zugriff auf alle Artikel auf monopol-magazin.de Das Abo verlängert sich jeweils um einen weiteren Monat; nach Ablauf des Gratiszeitraums erhalten Sie Monopol Plus für nur 4,90 € monatlich. Die ordentliche Kündigung des Abonnements ist jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Vertragsmonats möglich, wenn Sie direkt in Ihrem "Mein Profil"-Bereich kündigen.


Drei Monate Monopol Plus lesen für nur 2,90 € mtl.

Sie erhalten drei Monate Monopol Plus für nur 2,90 € mtl. Sie erhalten während des Abos Zugriff auf alle Artikel auf monopol-magazin.de Der Bezug verlängert sich nach drei Monaten jeweils um einen Monat. Das flexible Monatsabo kann jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Bezugzeitraums selbst gekündigt werden unter "Mein Profil". Dieses Angebot gilt exklusiv für Monopol Plus Neukunden bis zum 6. Dezember 2022.