In eigener Sache

Monopol veröffentlicht neuen Kulturführer zu Bayern

ANZEIGE

Monopols neuer Kunst- und Kulturführer Bayern ist jetzt am Kiosk erhältlich

2018 feiert Bayern gleich doppelt. Im Mai 1818, vor 200 Jahren, bekam der Staat seine erste Verfassung, die die Macht des Königs begrenzte, Grundrechte der Bürger festschrieb und die Monarchie im Süden des Deutschen Bundes einen großen Schritt in Richtung Demokratie gehen ließ. Und im November 1918 stürzte die Monarchie und Kurt Eisner verkündete den Freistaat Bayern.

"Wir feiern Bayern", heißt es deshalb 2018 bei vielen Festen und Veranstaltungen im südlichsten der deutschen Bundesländer. Und auch Monopol will in einem Sonderheft Bayern in den Fokus nehmen – als Kulturlandschaft, in der es viel zu entdecken gibt.

In einer lebendigen Mischung aus Kulturmagazin und Reiseführer zeigt "Monopol – Kunst und Kultur in Bayern" das südlichste deutsche Bundesland aus der Perspektive der vielen originellen Künstler und Kulturschaffenden, die hier leben und arbeiten – jenseits weiß-blauer Klischees. Das Bayern von heute ist längst Teil einer globalisierten Welt. Das Märchenschloss Neuschwanstein zum Beispiel, das Tourismusziel Nummer eins im Land, ist ein internationaler Mythos. Deshalb haben wir für dieses Heft Künstler aus Singapur und Bangkok eingeladen, ihre eigene Version seiner Geschichte zu inszenieren.

Das Monopol-Sonderheft zu Kunst und Kultur in Bayern 2018 versteht sich als Kulturmagazin und Reiseführer in einem. Es stellt Künstler und Kulturschaffende aus der Region vor, sucht die besten Kultur­orte abseits der Metropolen und zeigt die Highlights aus Architektur und Kunstgeschichte.. Prominente führen durch die urbanen Zentren des Landes, von Augsburg über Nürnberg bis München. Und dazu gibt es viele praktische Tipps für die perfekte Kulturreise durch den Süden.

Im September 2012 hat Monopol eine neue Reihe von Spezial-Ausgaben gestartet, die sich jeweils der Kunst- und Kulturszene einer Region widmen. Die Magazine werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz über den Zeitschriften- und Buchhandel vertrieben und führen Einwohner wie auch Touristen auf eine Entdeckungsreise durch Metropolen oder Regionen.

Bisher erschienen sind Führer zu Berlin, Ruhr, München, Rheinland, Stuttgart, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Drucken

Weitere Artikel aus Interpol