Die Picasso-Connection. Der Künstler und sein Bremer Galerist

21 Nov 2020 — 21 Mar 2021

Farblithographie "Fliegende Taube (im Regenbogen)" aus dem Jahr 1952 von Pablo Picasso, © Succession Picasso / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Pablo Picasso, Fliegende Taube (im Regenbogen), 1952, Kunsthalle Bremen – Der Kunstverein in Bremen, © Succession Picasso / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Wie kein anderer Künstler des 20. Jahrhunderts hat sich Pablo Picasso die Vielfalt der graphischen Kunst zu Eigen gemacht und durch sein Spiel mit der künstlerischen Abwandlung und Erfindung neuer Techniken erweitert. Die Ausstellung „Die Picasso-Connection. Der Künstler und sein Bremer Galerist“ widmet sich erstmals der umfassenden Präsentation des bedeutenden Graphikbestandes der Kunsthalle Bremen, welche dank der Zusammenarbeit mit der Galerie Hertz in Bremen aufgebaut wurde, sowie der einzigartigen Geschichte der Sammlung. Insgesamt werden in der Ausstellung rund 250 Arbeiten auf Papier, illustrierte Bücher, Gemälde und Skulpturen präsentiert. Viele der Werke werden seit Jahrzehnten erstmals wieder ausgestellt.