Post aus Venedig

Der deutsche Pavillon und das NS-Erbe

Richard Scheibe "Befreite Saar", 1935
Foto: Max Rothschild, Archiv Georg Kolbe Museum

Richard Scheibe "Befreite Saar", 1935

Reichlich spät stellt sich der Kunstbetrieb seinem NS-Erbe. Auch beim deutschen Pavillon in Venedig lässt sich erkennen, dass Protagonisten den geschmeidigen Übergang vom Nazi-Regime in die BRD schafften

In den Bereichen der Wirtschaft, Medizin und Justiz wurden die Karrieren, die viele ehemalige Nazis in der jungen Bundesrepublik machen konnten, spätestens ab den 1980er-Jahren verstärkt wissenschaftlich untersucht. Da mag einem das Kunstfeld mit der Aufarbeitung seiner eigenen braunen Vergangenheit – beispielsweise der Documenta –…

Weiterlesen mit Monopol Plus

Monopol Plus Aktionsmonat

Testen Sie Monopol Plus einen Monat kostenlos. Sie erhalten während des Abos Zugriff auf alle Artikel auf monopol-magazin.de Das Abo verlängert sich jeweils um einen weiteren Monat; nach Ablauf des Gratiszeitraums erhalten Sie Monopol Plus für nur 4,90 € monatlich. Die ordentliche Kündigung des Abonnements ist jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Vertragsmonats möglich, wenn Sie direkt in Ihrem "Mein Profil"-Bereich kündigen.


Drei Monate Monopol Plus lesen für nur 2,90 € mtl.

Sie erhalten drei Monate Monopol Plus für nur 2,90 € mtl. Sie erhalten während des Abos Zugriff auf alle Artikel auf monopol-magazin.de Der Bezug verlängert sich nach drei Monaten jeweils um einen Monat. Das flexible Monatsabo kann jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Bezugzeitraums selbst gekündigt werden unter "Mein Profil". Dieses Angebot gilt exklusiv für Monopol Plus Neukunden bis zum 15. August 2022.