Berlin Art Week

Wohin am Sonntag?

Tag der offenen Türen, Artist Studios, Open House und Garten: Das Programm für den letzten Tag der Berlin Art Week

 

ganztags

BAW Garten

Festivaltreffpunkt Uferhallen

 

10–13 Uhr

"World Coastal Cleanup" entlang des Halleschen Ufers 

The Feuerle Collection

 

10–15 Uhr 

Besucher*innentage: Positions Berlin Art Fair

Hangar 5 und 6 

Flughafen Tempelhof

 

10–20 Uhr

Open House: "Bunker Berlin #4" 

ohne Voranmeldung 

Sammlung Boros

Der Bunker der Boros Collection in Berlin Mitte
Foto: Boros Collection, Berlin, © Noshe

Der Bunker der Boros Collection in Berlin Mitte

10–20 Uhr 

"Hallen #3 – Reinickendorf rules"

Teilnehmende Galerien: PSM, Soy Capitán, Sprüth Magers, Sweetwater u. a.

Wilhelm Hallen

 

12–18 Uhr 

Ausstellungen in den Berliner Galerien zur Berlin Art Week 

 

14–20 Uhr

Open House: Besuch der neuen Sammlungsräume

Taut-Haus am Engelbecken

Sammlung Ivo Wessel

 

14–21 Uhr 

Finissage: "Spheres of Interest (after Ruth Wolf-Rehfeldt)"

ifa-Galerie Berlin

 

14–22 Uhr

Open House: Besuch der Sammlung 

Kunsthaus Berlin/Achim Freyer Stiftung

 

15–15.15 Uhr sowie 16–16.15 Uhr 

Performance: "Uriel Orlow. Reading Wood (Backwards) [Holz lesen (rückwärts)]"

(Deutsch, Englisch, Portugiesisch)

im Rahmen der 12.Berlin Biennale, in der Akademie der Künste/Pariser Platz

Nachdem die Videoarbeit "I can see you" des irakischen Künstlers Sajjad Abbaswird auf seinen Wunsch hin aus der Präsentation im Hamburger Bahnhof entfernt wurde, war sie kurzzeitig in der Akademie der Künste am Pariser Platz. Nun hat der Künstler sie komplett aus der Ausstellung genommen
Foto: dotgain.info, Courtesy 12. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst

Akademie der Künste am Pariser Platz, ein Austragungsort der Berlin Biennale

15–18 Uhr

Open House: "SEVEN AVANT-GARDES – SEVEN UTOPIAS"

EAM Collection

 

16–17 Uhr

Performance: "Zuzanna Hertzberg. Individual and Collective Resistance of Women During the Shoah" [Individueller und kollektiver Widerstand von Frauen während der Shoah]" (Englisch)

im Rahmen der 12. Berlin Biennale, KW Institute for Contemporary Art

 

16–18 Uhr

Roundtable: Gustavo Romano und Brian Mackern

panke.gallery

 

16.30–17.30 Uhr

Führung: Rachel Rossin (Deutsch, Englisch)

Anmeldung: mediation@kw-berlin.de 

KW on location: im Tieranatomischen Museum

 

 17–20 Uhr

Buchveröffentlichung: "Çiğdem y Mirol. Houses to Die In And Other Essays on Art von Ina Blom"

Hopscotch Reading Room

Foto: Meike Kenn/ Calla Henkel & Max Pitegoff
Foto: Meike Kenn

Hopscotch Reading Room