Kunstmesse in der Schweiz

Art Basel veröffentlicht Teilnehmerliste für 2019

ANZEIGE

Die Kunstmesse Art Basel hat die Ausstellerliste für ihre Schweizer Ausgabe veröffentlicht. Außerdem soll eine Neuerung die Teilnahme für kleine und mittlere Galerien erleichtern

In diesem Jahr nehmen 290 Galerien aus 34 Ländern Teil, darunter sind 19 Neuzugänge. Drei davon aus Deutschland: Jahn und Jahn aus München, Klemm’s und Daniel Marzona mit Sitz in Berlin. Peres Projects, Société und Wentrup - alle drei aus Berlin - sind zum ersten Mal in der Hauptausstellung vertreten. 

Die Messe führt 2019 außerdem ein gleitendes Preissystem ein, von dem vor allem kleinere und mittelgroße Galerien profitieren sollen. Die Standgebühren für kleinere Aussteller sollen damit um acht Prozent sinken. Ziel der Maßnahme ist, so hieß es in einer Mitteilung der Messe, die Marktsituation etwas zu entspannen. Das werde aber nicht die systemischen Probleme lösen, vor denen viele Galerien stünden, hieß es weiter. Für die Art Basel Miami Beach wird das neue Preissystem ebenfalls 2019 eingeführt, für die Art Basel Hong Kong im Jahr 2020.

Die vollständige Teilnehmerliste gibt es hier

Weitere Artikel aus Kunstmarkt