Teilen als zentralen Aspekt der Weltkunstschau

Wie die Documenta den Kunstmarkt neu erfinden will

Illustration von Angga Cipta zum Kios-System, 2022
Illustration: © documenta fifteen

Illustration von Angga Cipta zum Kios-System, 2022

Die Documenta Fifteen agiert weitgehend unabhängig vom Galeriesystem und will den Kunstmarkt neu erfinden. Ihre aufs Teilen angelegte Ökonomie hat das Potenzial zum revolutionärsten Werk der ganzen Ausstellung

Es ist ein Running Gag der Kunstwelt, dass Biennalen und andere internationale Megaschauen eigentlich gut besuchte Verkaufsausstellungen sind. Während das Publikum und die Medien noch über kuratorische Konzepte und ästhetische Setzungen fachsimpeln, haben Galeristinnen und ihre Sammler längst die ersten Deals besiegelt…

Weiterlesen mit Monopol Plus

Monopol Plus Aktionsmonat

Testen Sie Monopol Plus einen Monat kostenlos. Sie erhalten während des Abos Zugriff auf alle Artikel auf monopol-magazin.de Das Abo verlängert sich jeweils um einen weiteren Monat; nach Ablauf des Gratiszeitraums erhalten Sie Monopol Plus für nur 4,90 € monatlich. Die ordentliche Kündigung des Abonnements ist jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Vertragsmonats möglich, wenn Sie direkt in Ihrem "Mein Profil"-Bereich kündigen.


Drei Monate Monopol Plus lesen für nur 2,90 € mtl.

Sie erhalten drei Monate Monopol Plus für nur 2,90 € mtl. Sie erhalten während des Abos Zugriff auf alle Artikel auf monopol-magazin.de Der Bezug verlängert sich nach drei Monaten jeweils um einen Monat. Das flexible Monatsabo kann jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Bezugzeitraums selbst gekündigt werden unter "Mein Profil". Dieses Angebot gilt exklusiv für Monopol Plus Neukunden bis zum 31. August 2022.