Google-Jahresrückblick

Banksy bleibt der meistgesuchte Künstler

Eine Frau macht ein Selfie vor einem Banksy-Kunstwerk an einem durch die russische Armee zerstörten Gebäude im ukrainischen Borodjanka
Foto: dpa

Eine Frau macht ein Selfie vor einem Banksy-Kunstwerk an einem durch die russische Armee zerstörten Gebäude im ukrainischen Borodjanka

Google hat die Suchbegriffe des Jahres veröffentlicht. Exklusiv für Monopol ermittelte der Internetdienstleister auch die zehn Künstlerinnen und Künstlern, die 2022 auf der Plattform das größte Interesse weckten 

Seit 2013 erstellt Google für Monopol am Jahresende eine Liste mit den meistgesuchten Künstlerinnen und Künstlern in Deutschland. Bislang wurde das Ranking der lebenden Künstler immer von Banksy angeführt, mit nur einer Ausnahme: 2016 stand Christo an der Spitze. Auch 2022 googelten die Deutschen nach dem Street-Art-Künstler, der auch in den letzten Monaten häufig in den Nachrichten war: Im Sommer wurde er Ehrenprofessor in seiner Heimat England, Robbie Williams versteigerte eines seiner Werke, im November zeigte er mit einer Reihe von Wand-Arbeiten Solidarität mit der Ukraine. 

Dies sind die zehn lebenden Künstlerinnen und Künstler, die 2022 bei Google trendeten: 

1. Banksy

2. Gerhard Richter

3. Yoko Ono

4. Kaws

5. Marina Abramovic

6. David Hockney

7. Jeff Koons

8. Cindy Sherman

9. Damien Hirst

10. Wolfgang Tillmans

Google ermittelt die Trends des Jahres durch die Auswertung von Milliarden Suchanfragen, die Nutzer und Nutzerinnen im Laufe des Jahres getätigt haben. Die Liste besteht aus "trending searches", also die am stärksten aufsteigenden Suchbegriffe des Jahres. Dies sind Begriffe, bei denen die betreffenden Suchanfragen 2022 für eine anhaltende Phase einen besonders starken Anstieg im Suchinteresse im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet haben. Diese aufsteigenden Begriffe werden dann nach dem Suchinteresse in der jeweiligen Phase absteigend sortiert.

Dieser Top 10 liegt eine von Monopol erstellte Auswahlliste zugrunde, auf der mutmaßlich für Suchmaschinenanfragen relevante Künstlerinnen und Künstler stehen. Für die Erstellung der Basisliste wurden verschiedene Rankings hinzugezogen und die häufigsten Suchanfragen von Künstlernamen, die auf Monopol-Magazin.de führten.